Aktion 3

Die Verbreitung des Bewusstsein über Diskriminierungen, gekoppelt mit den öffentlichwirksamen Maßnahmen der einzelnen Module, soll zu mehr Partizipation von MigrantInnen in der Gesellschaft beitragen.

Unser Ziel ist die Schaffung einer besseren Kommunikation innerhalb der migrantischen Communities. Gleichzeitig möchten wir auf breite Teilöffentlichkeiten einwirken, um eine allgemeine Verhaltensänderung in Bezug auf Diskriminierung zu bewirken.

Einbezogen werden soll vor allem eine spezielle Gruppe von Diskrimnierten: die Roma.

In Kooperation mit dem Roma – Verein Romani dori wird die Initiaive Minderheiten ein Theaterstück zum Thema Diskriminierung erarbeiten und aufführen.

Weitere Inhalte von Aktion 3: mehrere thematische Reader, Fernsehsendungen auf Communy TV, diverse Veranstaltungen, etc.

Aktion 3 ist gemeinsam mit 4 anderen EPs Teilnehmerin am Netzwerk Autarq 2

Comments are closed.